Carneval Verein -Narrhalla- Winkel/Rheingau 1924 e.V.
20 | 06 | 2024
pixel

CVW-Frühlingsfest rund um die Jokusklause war wieder Publikumsrenner / Am Nachmittag war alles ausverkauft

Maibowle, Kindertanz­gruppen und ganz viele Wanderer - das alles gab es wieder einmal am 1. Maifeiertag auf der Honigwiese bei den Winkeler Carnevalisten: bei strahlend schönem Frühlingswetter fanden sich Gäste jeden Alters in Scharen auf den gemütlichen Bänken an der CVW­Honigwiese rund um die Jokusklause auf dem Winkeler Waldacker ein und kosteten dort den ersten Schluck Maibowle der Saison.

Schon am Samstag zuvor hatte man mit dem Aufbau für das Fest auf dem Waldacker begonnen und dank vieler helfender Hände wurde das Fest ein voller Erfolg. Seit über 40 Jahren feiern die Winkeler Carnevalisten dieses gesellige Frühlingsfest am Maifeiertag auf ihrem Vereinsgrundstück auf der Honigwiese am Winkeler Waldacker. Das Fest rund um die 1971 in Eigenarbeit errichtete Hütte war damals gleich zu Beginn ein Renner und man feierte sogar noch einmal am darauffolgenden Wochenende. Seitdem ist das CVW-Frühlingsfest jedes Jahr Anfang Mai ein Publikumsmagnet, egal ob die Sonne scheint oder ob es regnet. Und längst nicht nur unter den Winkeler Bürgern ist dieses Fest ein Geheimtipp. Viele Wandergruppen und Vereine, die sich am 1. Mai traditionell aufmachen, den Frühling in Wald und Flur zu begrüßen, haben beim CVW-Fest auf der Honigwiese ein festes Ziel, wo sie Rast machen und bei köstlicher Maibowle, Bier, Wein und hausgemachten Spezialitäten, die jedes Jahr ein besonderes „Schmankerl“ bieten, viele Freunde und Bekannte treffen und in lustigen Runden fröhlich feiern. Über diese Treue freuten sich die vielen fleißigen CVW-Mitglieder, die hin­ter der Theke, am Grillstand und als Serviceteam bestens für das leibliche Wohl der Gäste sorgten, natürlich sehr.

Und so tummelten sich Groß und Klein auch in diesem Jahr wieder rund. um die Vereinshütte, die vor einigen Jahren auf den bezeichnenden Namen „Jokusklause“ getauft wurde. Das schöne Wanderwetter hatte dafür gesorgt, dass sich wirklich auch der letzte Stubenhocker auf den Weg machte und die CVW-Honigwiese war ein besonders beliebtes Ziel. Denn viele Wanderer ruhten sich hier bei den Winkeler Carnevalisten aus und ließen sich am Nachmittag von der reichhaltigen Auswahl an der schon legendären „Kuchenhütte“ verführen, die folgerichtig schon nach einer Stunde komplett ausverkauft war.

Besonderer Höhepunkt war der Auftritt der „Dotzel-Garde“ und der Kindergarde des CVW: Die kleinen Carnevalisten präsentierten sich mit ihren schönen Tänzen an der kleinen Bühne auf der Honigwiese ganz groß und bekamen riesigen Beifall für ihre gelungenen Show-Auftritte. Musikalisch ging es auch weiter mit dem Alleinunterhalter Manfred Krombach, der für gute Laune sorgte.

Und weil der Andrang so groß war und auch gar nicht nachließ, hieß es dann am späten Nachmittag schließlich: „Alles ausverkauft“. Die Gäste hatten nicht nur die Maibowle komplett ausgetrunken und den Kuchen aufgegessen, es gab auch keine Steaks, Pommes und Bratwurst mehr, so ausgiebig hatten die Gäste beim CVW den Frühling gefeiert.

Allerliebst war der Auftritt der Dotzelgarde.
Die Kindergarde tanzte für die Gäste in den Mai hinein.
In bester Stimmung wurde beim Fest der Winke/er Carnevalisten auf der Honigwiese gefeiert.
  
  
View all
2008
2009
2010
2011
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
2021
2022
2023
2024
Jonas Grom
Rheingau Echo
Sabine Fladung
Wiesbadener Kurier
pixel