Carneval Verein -Narrhalla- Winkel/Rheingau 1924 e.V.
01 | 03 | 2021
pixel

Fastnachts-Fahnen und Banner aufgehängt

Winkeler Carnevalverein Narrhalla will im Corona-Lockdown gute Laune verbreiten

Fahnen und Banner
Fahnen in Blau, Rot, Gelb und Weiß, im rosa Bonbon-Farbton der Fastnachtsdamen „Die Böbbscher“ haben die CVWler an der Brentanoscheune gehisst.


Fahnen in den Farben Blau, Rot, Gelb und Weiß, im rosa Bonbon-Farbton der Fastnachtsdamen „Die Böbbscher“ und Banner mit dem von Michael Apitz kreierten Corona-Fastnachtsemblem verschönern seit einigen Tagen in Winkel den grauen Alltag. „Wir wollten mit dieser kleinen Aktion ein bisschen gute Laune mitten im Lockdown verbreiten und daran erinnern, dass die närrischen Tage bevorstehen“, erklärten die CVW-Aktiven. Eigentlich würden in diesen Tagen die Prunksitzungen der Winkeler Carnevalisten stattfinden.


Doch Corona hat die komplette Fastnacht lahm gelegt. Klar war das den CVWlern schon im vergangenen Jahr. Deshalb hatte es auch keine Planungen für die närrische Kampagne in diesem Jahr gegeben. Zum Glück, denn mit der dritten Welle der Pandemie und dem jetzt noch verstärkten Lockdown wären alle Planungen hinfällig gewesen.
Trotzdem soll die Rheingauer Fastnacht nicht in Vergessenheit geraten und der Pandemie nicht so ganz zum Opfer fallen. Deshalb hat man als optische Gedankenstütze die Fahnen und Banner an der Brentanoscheune, am Parkplatz des REWE Stoll-Marktes und an der Eisenbahnbrücke in der Schillerstraße aufgehängt. Ob es noch weitere Aktionen zu den „tollen Tagen“ gibt, prüfen die CVW-Aktiven zur Zeit.
Außerdem erhielten alle CVW-Ehrenmitglieder in diesen Wochen einen Besuch von den Vorsitzenden und Sitzungspräsidenten des Vereines und wurden mit dem diesjährigen „Corona-Orden“ und Pin beschenkt, den es zur Unterstützung des Vereines auch zu kaufen gibt. Dazu gab es noch eine Flasche Rebensaft für die gute Stimmung. Denn die lassen sich echte Fastnachter auch von einem Virus nicht vermiesen.

pixel