Carneval Verein -Narrhalla- Winkel/Rheingau 1924 e.V.
29 | 10 | 2020
pixel

Narren begeisterten Senioren

CVW hatte zur Senioren-Fastnachtsitzung eingeladen

Die Tänzer der Dotzelgarde waren die jüngsten Winkler Carnevalisten, die am vergangenen Sonntag knapp 200 Senioren in der Brentanoscheune begeisterten. Die kostenlose Kappensitzung mit Höhepunkten aus der großen Sitzung und der bevorstehenden Kindersitzung hat seit vielen Jahren Tradition. Und so unterhielten wieder über 100 kleine und große Narren die Senioren mit einer bunten närrischen Schau. Aus allen Stadtteilen waren wieder Gäste der Einladung gefolgt. Als Ehrengäste waren Landrat Frank Kilian und Bürgermeister Kay Tenge da.

Stolz präsentierte Sitzungspräsident Patrick Halbritter die großen und kleinen Akteure des Vereines. Begrüßt wurden die Senioren auch vom Kinderprinzenpaar Jil König und Alexander Scheer und vom großen Prinzenpaar Tanja Halbritter und Johann Muno. Vor allem die Kinder und Jugendlichen der CVW Kindergarde, der Dotzelgarde, der Minigarde und der Nachwuchsgarde mit ihren fantasievollen Tänzen in prächtigen Kostümen zu fetziger Musik sorgten für Furore. Eifrig wurden die Kinder hinter der Bühne von ihren Trainerinnen, Betreuern und Müttern geschminkt und zum Teil bis zu drei Mal umgezogen.

Auch die „Altstars“ des Winkeler Carnevalvereines fehlten nicht. Michael Schäfer präsentierte sich glanzvoll in seiner Rolle als Kanzler und Magda Miltner rührte als „Jungfer Gretsche" zu Lachtränen. Für Furore sorgte die Familie Immerheiser-Halbritter mit ihrer „Märchenstunde“.  Als dann zum Abschluss das CVW-Männerballett als echte Rock'n Roller auf die Bühne kam, waren die· Senioren nicht mehr zu halten. Die Gäste waren von dem, was ihnen hier geboten wurde, hellauf begeistert, sparten nicht mit Beifall und spendeten auch wieder eifrig für die Jugendarbeit des CVW: Beim traditionellen „Rumgeben“ des Hutes in den Reihen der Senioren kamen über 533 Euro für den Verein zusammen.

Seniorensitzung 2020
Die Senioren dankten mit einer Spende für den närrischen Nachmittag, die Gerda Müller als Seniorenclubvorsitzende übergab.
pixel