11 | 12 | 2018
pixel

Hochzeitsdinner mit dem Geist von Schloss Vollrads

Carnevalverein Narhalla Winkel lud zur kulinarischen Dinner-Show „Die unvergessene Hochzeit"

Über 60 „Hochzeitsgäste" hatten sich, ,,in Schale geworfen", am vergangenen Samstagabend im Vereinshaus des Winkeler Carnevalvereines Narrhalla zum großen Festdiner eingefunden und das Gespenst von Schloss Vollrads (mit spürbarer Spielfreude von der legendären Winkeler Urfastnachterin Marion Halbritter gespielt) begrüßte die Hochzeitsgäste höchstpersönlich im „Ballsaal" des Schlosses, in den sich die Berlbud an diesem Abend verwandelt hatte. Im festlichen Kerzenschein erlebten die Gäste der ersten kulinarischen Diner-Show des CVW einen ereignisreichen Abend, bei dem sie selbst Teil einer spannenden Geschichte rund um einen geheimnisvollen Mord wurden. Seit Jahren schon habe sie die Idee gehabt, mal ein Drehbuch für eine verzwickte Mordgeschichte zu schreiben, die im Rahmen eines Abendessen vor und mit dem Publikum aufgeklärt wird, erzählt Ideengeberin Marion Halbritter, wie es zu der besonderen Premiere am vergangenen Samstag kam. Und wie in der legendären Winkeler Fastnachtsfamilie lmmerheiser-Halbritter so üblich, ging das Ganze natürlich nicht bierernst, sondern mit ganz viel Humor und hohem Unterhaltungswert vonstatten. Weil die Winkeler das wissen und die bekannte Professionalität der Fastnachter kennen, war es nicht verwunderlich, dass die erste Diner-Show auf so großes Interesse stieß.

Nicht unerheblich dürfte. auch das hervorragende Dreigang-Menü für den Erfolg des Abends gewesen sei, das Christof Rath vom Haus am Strom für diesen Abend vorbereitet hatte: Kürbiscremesuppe zur Vorspeise, als Hauptgang Schweinebraten mit Malzbiersauce, glasierten Maronen, Kohlgemüse und Kartoffelstampf und zum Dessert Vanillecreme mit Apfel-Zimt-Kompott bekamen die Hochzeitgäste passend zur herbstlichen Jahreszeit serviert. Dazu gab es Getränke am Tisch wie Wein, Bier, Cola und Wasser und natürlich ein „denkwürdiges" Glas Sekt zum Empfang, das alles für nur 38 Euro.


Und dieser Preis schloss natürlich auch das spannende und teilweise sehr lustige Theaterstück mit dem Titel ,,Die unvergessene Hochzeit" mit ein. Die Gäste in der Berlbud, darunter auch der Namensgeber Dietmar Schneider, hatten riesigen Spaß an der mörderisch guten Geschichte aus der Feder von Marion Halbritter: der Geist von Schloss Vollrads hatte schon zu Beginn des Abends verraten, dass Lieschen, gespielt von Anna Muno, ihrem Bräutigam Kai Ballentorf (dargestellt von Janick Poetsch) nur unter dem Druck der Schlossherrin und gestrengen Mutter (diese Rolle hatte Jungstar Tanja Halbritter übernommen) geheiratet hat. Denn die Familie habe große Geldsorgen und Ballentorfs nicht nur „Zaster", sondern auch viele Weinberge.
So kam das gar nicht so glückliche junge Paar direkt vom Altar in der Kirche zum Hochzeitfest in den „Berlbud-Ballsaal" und dort stieß man mit einem Glas Sekt auf das Ja-Wort mit allen Gästen an. Doch in einem Glas war auch Gift: Kai Ballentorf stirbt vor den Augen des Publikums (um dann nach der kurzen Rolle im Theaterstück der Bobbesitzungspräsidentin Anita Basting beim Anrichten des Menüs zu helfen) an dem vergifteten Sekt. Das rief die beiden herrlich schrägen Kommissare Schmidt (gewohnt brillant in dieser Rolle: Patrick Halbritter) und Schmidtchen (mit viel Spiellaune von Johann Muno dargestellt) auf den Plan. Sie ermittelten zwischen Vorspeise und Hauptgericht in alle Richtungen, verhörten die Gäste im Saal als Zeugen, darunter zwei „undurchsichtige" Liebhaber und verdächtigten selbst Lieschen und ihre Mutterwegen einer großen Erbschaft. Dabei kommt dann aber heraus, dass Lieschen eigentlich die Köchin (gespielt von Daniela Halbritter) liebt. Und ein Erbschaftsvertrag, der nur einseitig von Lieschen unterschrieben worden ist, lässt die Kommissare schließlich passend zum Dessert zu dem Ergebnis kommen, dass Kai eigentlich seine Braut Lieschen umbringen wollte und dabei versehentlich sich selbst vergiftete.


Doch damit noch nicht Schluss, denn nach dem Dessert saß man gerne in der „Hochzeitsrunde" noch ein bisschen zusammen und ließ die turbulenten Ereignisse dann auch aufgeregt Revue passieren. Das nutzte dann auch noch mal der Geist von Schloss Vollrads: Marion Halbritter in ihrer Paraderolle an diesem Abend rollte im finalen Schlusswort den ganzen Fall schließlich nochmal auf und ließ große Zweifel daran, ob die Kommissare wirklich Recht hatten.


Bleibt zu hoffen, dass dies nicht der letzte kulinarische Kriminalfall ist, den der CVW mit seinen Gästen in der Berlbud gelöst hat.

 

Halloween Kimi Dinner Show 2018_1
Der Carnevalverein Narrhalla Winkel lud zur kulinarischen Diner-Show „Die unvergessene Hochzeit" in das Dietmar-Schneider-Vereinshaus.
Halloween Kimi Dinner Show 2018_2
Lieschen (Anna Muno) liebt eigentlich die Köchin (gespielt von Daniela Immerheiser)
Halloween Kimi Dinner Show 2018_3
Janick Poetsch alias Kai Ballentorf war vor den Augen des Publikums an dem Glas vergifteten Sekt gestorben, um dann nach der kurzen Rolle im Theaterstück der Bobbesit-zungspräsidentin Anita Basting beim Anrichten des Menüs zu helfen.
Halloween Kimi Dinner Show 2018_4
Im festlichen Kerzenschein erlebten die Gäste der ersten kulinarischen Dinner-Show des CVW einen ereignisreichen Abend, bei dem sie selbst Teileiner spannenden Geschichte rund um einen geheimnisvollen Mord wurden.