Carneval Verein -Narrhalla- Winkel/Rheingau 1924 e.V.
04 | 08 | 2021
pixel

Tausend Fragen

Tausend Fragen?

tausend_fragen_1

Keine Antwort?


Was sind tausend Kilometer,
ahn ich des Weltalls große Weiten?
Was erwartet uns wohl später,
wenn wir durch das Ende schreiten?

tausend_fragen_2


Was war vor der Henne da,
war es Henne oder Ei.
Wären Antworten so klar,
wär bei den Klugen ich dabei.

tausend_fragen_3

Warum scheint für uns der Mond,
in der Nacht am Firmament?
Ob der Mann im Mond dort wohnt,
da keiner seine Wohnung kennt?

tausend_fragen_4


Warum verlieben sich die Frauen,
oft in Männer mit viel Geld?
Männer Frauen oft nicht trauen,
dass sie nur die Liebe hält.

tausend_fragen_5

Lieben Frauen nicht die Männer,
sondern deren Kontostand?
Sind wir Männer Frauenkenner,
oder fehlt uns der Verstand?

tausend_fragen_6

Müssen alle Menschen sterben,
oder ist der Papst befreit?
Können Tote etwas vererben,
jetzt und in der Ewigkeit?

tausend_fragen_7

Ist der Trump ein Bigamist,
wenn er beim Golfen weilt?
Ob Merkel die Minister küsst,
wenn sie zur Bundessitzung eilt?

tausend_fragen_8

Zahlen Reiche wirklich Steuer,
oder zählen nur die Armen?
Gibt es wirklich Ungeheuer,
die von Ufos zu uns kamen?

tausend_fragen_9

Ist Corona frei erfunden,
um uns Bürger Angst zu machen?
Bringen die Ministerrunden,
brave Menschen wohl zum Lachen?

tausend_fragen_10

Darf der Politiker lügen,
wenn er uns belügen will?
Dürfen sie uns auch betrügen,
weil wir alle schweigen still?

tausend_fragen_11

Hat das Weltall auch ein Ende,
ist der Urknall so geschehen?
Kann man dort in dem Gelände,
jemals zu dem Anfang gehen?

tausend_fragen_12

Bin ich Morgen noch gesund,
und auch noch in hundert Jahren?
Wer gibt mir die Antwort kund,
wann werde ich es je erfahren?

tausend_fragen_13

Fragen habe ich noch viele,
Fragen, Fragen und noch mehr.
So sehr ich nach der Wahrheit wühle,
doch mein Gehirn bleibt heute leer!

tausend_fragen_14

Dumm will ich im Leben bleiben,
mein Wissen, das ist eingeschränkt.
Ich kann nicht lesen, oder schreiben,
Dummheit wurde mir geschenkt.

tausend_fragen_15


Der Schlaue glaubt, er wäre schlau,
weil der Glaube es verkündet.
Ein Dummer nie dem Schlauen trau,
beide sind niemals verbündet.

tausend_fragen_16

Der Schlaue braucht den Dummen sehr,
ohne ihn kann er nicht leben.
Leider ist das so nicht fair,
Es müsste viel mehr Kluge geben!

tausend_fragen_17

Eine Frage die bleibt offen,
weil es keine Antwort gibt.
Dürfen Menschen darauf hoffen,
dass die Dummheit wird geliebt?

tausend_fragen_18

Wo ist der Ort, wo Dummheit wohnt,
wo ist das traute Heim?
Dort wo sich jede Dummheit lohnt,
dort wohnt sie sicher ganz allein.

tausend_fragen_19

Im Bundestag wurd sie gesehen,
dort ist sie längst zu Haus.
Man sieht sie durch die Flure gehen,
dort zieht sie niemals aus.

tausend_fragen_20

>Kann sich Dummheit je vermehren,
so wie Bakterien und die Viren?
Der Mensch will Dummheit gern verehren,
lässt sie zur Klugheit küren.

tausend_fragen_21

Relativ ist ein Begriff,
er wird gern angewendet.
Er beschreibt ein großes Schiff,
das nie im Hafen endet.

tausend_fragen_22

Dummheit, sie ist relativ,
mit einer Waage nicht zu fassen.
Im Hirn des Menschen sitzt sie tief,
wir sollen sie dort lassen.

tausend_fragen_23

Leider gibt es Menschen viele,
sie lassen Dummheit sprechen.
Sie sitzen zwischen zwei der Stühle,
das kann sich sehr schnell rächen.

tausend_fragen_24

Ihre Worte klingen klug,
voll Wohlklang ihre Laute.
Der Inhalt ist oft nur Betrug,
wenn auf das Maul man schaute.

tausend_fragen_25

tausend_fragen_26

In Wahrheit sind es Demagogen,
die uns für dumm erachten.
Sie habe immer uns belogen,
Ihr Lohn ist, dass wir sie verachten.

tausend_fragen_27

Genug von Dummheit hier auf Eden,
auch die Dummheit hat viel Fragen.
Schweigen ist der Tod der Reden,
der Kluge schweigt an vielen Tagen.

tausend_fragen_28

Lübeck, 03.03.2021 Helmut Eckert

pixel