23 | 11 | 2017

Wiederbelebung des Vereins 1949

Dadurch ist die Garantie gegeben, dass der Carnevalverein, an alte Tradition anknüpfend und eine feste Grundlage besitzt. Der Verein erhält die Bezeichnung: Carnevalverein „Narrhalla“ Winkel, gegründet 1924.  .....aus diesem Grunde soll im kommenden Jahr die Veranstaltung der Fastnacht unter dem   Motto des Jubiläums stehn.
Der Beitrag beträgt vierteljährlich 1.- DM

Der Elferrat setzt sich wie folgt zusammen:

1. Schambes Berg,       Präsident

2. Peter Berg,             Kanzler

3. Heinz Kloos,            Vizepräsident

4. Philipp Berg,            Schriftführer

5. Hermann Becker,     Vizekanzler

6. Heinrich Meder,

7. Philipp Mayer,

8. Hans Stumpf,

9. Heinz Roscher,

10. Joachim Gehrig,

11. Wigbert Freimuth,

des Weiteren wurde Josef Sudhof Beisitzer.

Am 11. 11. 1949 soll die erste Veranstaltung und zwar im Saal des Gasthauses Merscheid stattfinden.
Ende August findet eine Sitzung statt, wo die Veranstaltung der Vereine festgelegt wird.
Am Abend des 23. Juli zeichneten sich bereits 19 Anwesende in die Liste des neugegründeten Karnevalvereins ein.
Schluss der Zusammenkunft um 11. 00 Uhr.

Philipp Berg
Schriftführer

 

F. d. R. der Abschrift: Heinz Roscher (Dazu folgende Anmerkung: ich habe damals als Vorstandsmitglied des Heimatvereines an allen Sitzungen teilgenommen. Bei diesem Protokoll kann es sich nur um ein Gedächtnisprotokoll handeln, denn der Mitglieds-Beitrag wurde beispielsweise erst Anfang 1950 bei einer Vorstandssitzung  des neugegründeten Carnevalvereins festgelegt. Herr Berg war ein vielbeschäftigter Mann der in einigen Vereinen den Posten des Schriftführers versah.)

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider