20 | 11 | 2017

CVW Wanderung 2009 – erneut nach Oestrich über den Waldacker

Am 20. Juni starteten zunächst 17 mutige CVW - Wanderer von der Berlbud aus Richtung Winkler Waldäcker. Schwül und gewittrig war das Klima und alle hatten zur Sicherheit einen Regenschutz bei sich, um ihn bei Bedarf zu aktivieren. Das Ziel auf dem Waldacker war das Grundstück von unseren Neumitgliedern Magdalena Gochel und Reimund Heinemann. Das ehemalige Stück von Waldemar und Ursel Christ. Zunächst waren wir alle mehr als erstaunt, was man aus einem Stückchen Erde in Winkel, für ein herrliches Paradies machen kann. Wunderbar haben die Beiden ihren Waldacker hergerichtet und bepflanzt. Brunnen und Teich, Sitzecke im Freien und unter Dach - alles ist da und alles sehr gepflegt.

Gepflegt war auch der Kaffee und Kuchen, den dann die Wanderer erwarteten. Magdalena Gochel, Iris Holz und August Charisse hatten vorzüglichen Kuchen für die mittlerweile über 20 Wanderer, es waren noch einige unterwegs hinzugekommen, gebacken. Und Reimund servierte gekühlten Wein, Bier und alkoholfrei Getränke. Nach einer kurzweiligen Rast setzten wir unsere Wanderung Richtung Oestrich fort, zuerst durch ein Stück Waldackergelände und dann über die Weinbergswege durchs Gottesthal in Oestrich. Pünktlich um 16:00 Uhr trafen wir durstig beim Weingut Kaspar Herke ein. Sitzungspräsident Tobias Jendreizeck mit Myriam Meurer, sowie Claudia und Franz Herke begrüßten die Wanderer. Franz, ebenfalls seit 2009 Neumitglied beim CVW, führte uns an die überdachten Tische und Bänke in seinem wunderbaren Garten. Hier verbrachten wir, mit weiteren CVW - Nachzüglern, feuchtfröhliche Stunden, auch ein Regenschauer war dabei, der jedoch der guten Stimmung der mittlerweile über 30 Teilnehmer keinen Abbruch tat. Der Dankgesang für die Weinspende des Hauses Herke an die Wanderer überraschte das anwesende Brautpaar mit seinen Gästen sehr. Man hatte dies wohl nicht erwartet - vor allem die Lautstärke und Qualität des CVW - Gesangs.

Mit dem „Geisterbus" (habe ich in Oestrich erstmals gehört als Name für die innerörtliche Busverbindung), mit dem Auto oder zu Fuß folgte dann der Rückweg nach Winkel. Ein schöner Wandertag war vorüber und klang aus mit den Worten: „Spätestens beim Volker Allendorf am Sommerstammtisch sehen wir uns wieder. Mer freie uns"!

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider