20 | 11 | 2017

Ausklang der Kampagne

CVW-Prinzenpaar lud zum großen Festabend

Königlich ging in Winkel die närrische Kampagne zu Ende: Das CVW-Prinzenpaar hatte zu einem Festabend in die Narrhalla des Prinzen, den Weinstadl Eger, eingeladen. Zahlreiche Auftritte hatten seine Tollität Prinz Franz-Georg Eger und ihre Lieblichkeit Prinzessin Sophie Schäfer seit ihrer Inthronisierung im November absolviert. Beim Winkeler Carnevalverein gibt es nur alle fünf Jahre zum jeweiligen Vereinsjubiläum und dem damit Verbundenen, ebenfalls alle fünf Jahre stattfindenden Fastnachtszug, ein großes Prinzenpaar. Sophie Schäfer und Franz-Georg Eger waren das neunte Prinzenpaar in der Geschichte des CVW.

"Es hat uns sehr viel Spaß gemacht", bestätigten beide in einer bewegenden Abschiedsrede. Und das Prinzenpaar durfte von allen Seiten Anerkennung für sein ehrenamtliches Engagement im Dienst der Fastnacht entgegennehmen. So dankte nicht nur der CVW-Vorsitzende Dietmar Schneider, auch Prinzenvater Schorsch Eger lobte die geleistete Arbeit. Das Prinzenpaar wurde mit zahlreichen Geschenken bedacht und auch. die Pagen Adrian Schäfer und Kerstin Brudy sowie Herold Daniel Schäfer, die die Tollitäten zu allen Terminen begleitet hatten, wurden geehrt. Die Pagen hatten auch einen Rückblick gedichtet und zählten anhand der "verdienten" Orden auf, wo sie überall waren.
Wie es ist als Vater einer Prinzessin ein närrischer König zu sein, beleuchtete "Kanzler" Michael Schäfer in einer Ansprache. Außerdem dankten stellvertretend für die vielen Vereine, die das Prinzenpaar besucht hatte, die Sitzungspräsidenten Markus Steinmetz von der Kolpingfamilie Oestrich und Werner Fladung von der Pzett Fastnacht Erbach den Hoheiten für ihren Gastauftritt. Und auch aus den CVW-Reihen gab es eine Reihe Überraschungen: Die Bobbe bedankten sich mit einem Lied und das Männerballett outete sich als Prinzengarde mit eigenem König.
Außerdem hatte Schorsch Eger eine Reihe Fastnachter für den königlichen Abschluss nach Winkel geholt. So wurde den Gästen von Gunter Rauhbein, Sitzungspräsidenten der Mainzer Carnevalsgesellschaft, die "Miss Hessen" und vom Wiesbadener Urfastnachter Klaus Freier der "Beamte" in der Bütt präsentiert. Marlene Steinmetz vom Fischbacher Carnevalverein sang "An Rosenmontag" und Kevin Raubach lobte musikalisch die technischen Kenntnisse seines Vaters. Ein besonderer Höhepunkt war auch der Auftritt von Sebastian Eger. Der Bruder des CVW-Prinzen ist ausgebildeter Sänger und gab eine Kostprobe seines Könnens. Auch für das liebliche Wohl hatten die Gastgeber bestens gesorgt und luden zu Speis und Trank ein, so dass man bei all diesen Voraussetzungen noch ein letztes Mal bis in den Morgen hinein die Winkeler Fastnacht feierte.
 

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider