20 | 11 | 2017

Fastnachtszug krönte Jubiläumskampagne

Närrischer Lindwurm mit 130 wundervollen Zugnummern begeisterte Tausende Besucher


Monatelang hatten die Winkeler Carnavalisten unter Leitung von Zugmarschll Heinz Berning und dem CVW Vorsitzenden Dietmar Schneider den Jubiläumsfastnachtszug vorbereitet und all die Mühe hat sich gelohnt: Tausende Besucher bejubelten trotz Eis und Schnee einen Fastnachtszug mit 130 Zugnummern, die sich an der Originalität und buntem Frohsinn übertrumpften. Acht Blaskapellen sorgten zwischen den Motivwagen und Fußgruppen für Stimmung und verführten die Gäste zum Tanzen auf den Straßen: Das Jugendorchester der Rheingau-Mitte, die Oestricher Ehrengarde, die Rhythmusgruppe Samalou, die Hattenheimer Rentnerband, die Musikinteressengemeinschaft Phönix, der Musikverein Hüffelsheim, die Katholische Kirchenmusik Ansheim und der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Marsdorf.

Eine Augenweide waren die großen, liebevoll gefertigten Motivwagen. Da gab es ein fahrendes Mittelalter, der FC Dschungel wollte mit seiner Affenbande nach Südafrika, die Verschwisterungsjugend Hattenheim kam mit einer großen Postkutsche, Aladin mit Wunderlampe lud ein in "1000 und  eine Nacht", die Enterprise hatte Mr. Spock an Bord, das Tadj Mahal mit märchenhaft gekleideten Indern brachte Bollywood-Flair mit, Paulchen Panther fehlte nicht und direkt aus Himmel und Hölle kamen Engel und Teufel. Andrere Teufel brachten einen Vulkan mit und das Rüdesheimer Jakobus-Zeltlager lud in den Märchenwald ein. Fast alle heimischen Vereine untersützen den Fastnachtsumzug mit eigenen Zugnummern: Die Feuerwehren Mittelheim und Winkel ließen "nichts anbrennen", die Turner aus Mittelheim und Winkel waren mit mehreren Gruppen vertreten, Kegelvereine kamen als "Wiesenwichtel", "Maler Klecksel" oder als Wikinger, der FSV kam mit einer Mannschaft laufender Fußbälle und bot sich den Nationaltrainern als talentierter nachwuchs an, der Reit- und Fahrverein erinnerte mit einer Pferdegruppe an Karl May, der Rabanus-Maurus-Kindergarten war als Astronauten gerüstet für die Zukunft, die Tischtennisspieler der DJK Blau-Weiß hatten die Vereinsfarben zum Thema gemacht, die Kinder-und Jugenfarm war als Feuerteufel vom Elsterbach dabei, der Kindergarten Pflaumenköpchen hatte Glücksgeister mit und die Mittelheimer Ägidius-Frauen suchten einen Bauern. Der Motoradstammtisch feierte sein elf jähriges Bestehen, direkt aus dem Dschungelcamp kamen Nicole Immerheiser und ihre Stars. Besonders pfiffig war die Charivari-Fußgruppe, die als laufende Noten immer wieder neue Lieder bildeten und einen "Tonträger" mit dabei hatten, die ,,Winkeler Waschlappen", die mit eigener Badewanne anreisten und die Rheingauer Schnudedunker rund um die Familie Allendorf, die einen riesigen Motivwagen mit Krake, Haifischmaul und Unterwasserweltmotiven geschmückt hatten und von rund 50 Haien, Nemo Fischen und Kraken begleitet wurden. "Kein Alk für Kids" verkündeten die Schnudedunker vorsorglich und hatten extra für die Kinder Becher mit Limonade vorbereitet.
Überhaupt wurde mit Alkohol verantwortungsbewusst umgegangen. An die Erwachsenen wurde Rebensaft, Sekt, Glühwein und Suppe ausgeschenkt. Dazu gab es Bonbons, Süßigkeiten und Geschenke in Hülle und Fülle. Blumen, T-Shirts, Joghurt, Taschen, Seifen, Kugelschreiber und vieles mehr warfen die Teilnehmer großzügig aus.
Beeindruckend auch die Zahl der teilnehmenden Fastnachtsvereine aus dem Rheingau: Die Lorcher Raupen schmückten den Zug mit Komiteewagen, einer großen Gruppe "echter Räupchen" und dem Prinzenpaar. Vom Kiedricher Carnevalverein kam ebenfalls das Komitee mit seinem großen Wagen, Bürgermeister Steinmacher und Landrat Albers an Bord. Auch die KCV-Musikanten waren mit von der Partie. Nicht fehlen durften auch die Mittelheimer Carnevalisten mit einem Komiteewagen und das Komitee der Oestricher Kolpingfastnacht und seine "Tanzmäusjer". ln Presberg dürfte an diesem Sonntag niemand mehr zu Hause gewesen sein, denn von dort waren gleich drei riesige, sehr schön gestaltete Gruppen als Gospel Sänger "Monte Preso", als "Mecki Igel" und als "Nordlichter" mit dabei. Aus Rüdesheim kamen die "Woihexe", rollende Königspinguine, allerliebst verkleidete Löwenzähne und die Eibinger Raben, aus Geisenheim waren die Gymnastik-Marienkäfer gekommen . und die Hattenheimer glänzten mit Indianern und einer orientalischen Oase. Aus Oestrich waren Teufel gekommen und die Rheingauer Käsewürfel. Besonders pfiffig war die Fußgruppe des neunjährigen Emil Valentin Kirschke, der an diesem Sonntag als laufende Geburtstagstorte seinen eigenen Geburtstag feierte und von seiner als Kerzen verkleideten Familie begleitet wurde. Das einzige politische Thema hatten die Oestrich-Winkeler Grünen mit einer sehr schönen Idee aufgegriffen: Mit einem chinesischen Drachen liefen sie durch die Straßen und wetterten gegen die Umgehungsstraße: "Für Klugheit steht der grüne Drache, Verkehrspolitik ist Bürgersache". Natürlich waren auch die Gastgeber selbst mit großer Präsenz vertreten. Angeführt wurde der Umzug vom CVW-Kindersitzungspräsidenten Konstantin Wachendorff in einem eigenen Wagen, dahinter folgten die "Bobbe" mit Sitzungspräsidentin Anita Basting an Bord eines riesigen Kinderwagens. Das Kinderprinzenpaar Patrick Halbritter und Christina Kretzer hatte sich eine fahrende Burg erobert und wurde von den Tänzerinnen der Nachwuchsgarde und der Zwergengarde begleitet. In einer weißen Kutsche kam das große Prinzen paar Sophie Schäfer und Franz-Georg Eger angefahren. Ebenfalls in einer Kutsche hatten die CVW-Ehrenmitglieder Platz gefunden. Auf dem Komiteewagen des CVW selbst hatten dann neben Sitzungspräsident Tobias Jendreizeck und dem Vorsitzenden Dietmar Schneider auch Bürgermeister Paul Weimann und Stadtrat Michael Heil einen Platz gefunden.
Von allen Seiten gab es für den gelungenen Fastnachtszug Beifall und Lob, das begeisterte Echo der Zuschauer war riesig und viele folgten dem Zug, der sich über vier Stunden durch die Straßen von Mittelheim und Winkel zog bis zu r CVW-Berlbud, wo nach dem Geschehen auf der Straße bis tief in die Nacht hinein gefeiert wurde.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider