Das Winkeler Lied

1)
Die Perle in dem Rheingau ist unser Winkel hier.
Ein Sonnenplatz im Weingau, ein Herrgottswinkel schier.
Der Fremde, der getrunken so manchen Becher Wein
träumt gerne noch versunken von Winkel und vom Rhein.

Refrain:
In allen Gassen froh erklingt in heimatlicher Sprach‘
das Winkeler Lied und alles singt: mer freie uns – mir aach,
das Winkeler Lied und alles singt: mer freie uns – mir aach.
 

2)
Schloss Vollrads grüßt vom Gipfel, herab zum Rheinesstrand,
vom Oabau bis zum Hüpfel, uraltes Rheingauland.
Der Ensing und das Steinchen, der Lett, der Hasensprung,
die spenden uns ein Weinchen, das hält uns ewig jung.

Refrain:

3)
Es gibt so viele Lieder vom Rhein und auch vom Wein.
Und immer kehrt drin wieder ein goldig Mägdelein.
Das sind drei Herrlichkeiten, die jeden stimmen froh,
und wer sie wollte meiden, wär‘ besser nit mehr do.

Refrain:

 

Text und Melodie: Joachim Gehrig


noten_das_winkeler_liedanklicken zum vergrößern