20 | 11 | 2017

Der geplante Umzug 2005

Zug am Fastnachtsonntag, dem 6. 2. 2005 (Bericht aus unserem Narrenspiegel 2003/04)

Wegbeschreibung Zug 2005

Entsprechend der alten Tradition des CVW (seit 1950 alle 5 Jahre und nur 1999 als Eröffnung des 75 jährigen Vereinsjubiläums ein Jahr früher) veranstaltet der CVW einen Fastnachtszug durch Winkel, aber dieses Mal wieder durch unsere Talstadt Oestrich-Winkel. Erneut wird ein Fastnachtszug in Oestrich am Minimal Markt (alte B 42) startend durch Mittelheim und Winkel (Hauptstraße, Schillerstraße, Greiffenclaustrasse) und wieder über die Rieslingstrasse zur alten B42 bis zum Bahnhof laufen. Bereits zweimal konnten wir dies in der langen Geschichte der Fastnachtszüge in Oestrich-Winkel erleben.

Zum 50. Jubiläum des CVW 1975 startete der Jubiläumszug des CVW von Oestrich aus, bewegte sich bis Winkel und löste sich auf dem Rückweg in Mittelheim auf. Zum 55jährigen Jubiläum des OCV 1983 startete der Jubiläumszug "5 x 11 Jahre OCV" am Ortseingang von Winkel (Bartholomä) und zog auf der alten B 42 bis Oestrich. Der Zug des Jahres 2005 hat zu den beiden Vorgängern einige Neuerungen. Erstmals sind die drei Oestrich Winkler Carnevalvereine Ausrichter und auch Veranstalter. Der CVW, der MCV und der OCV werden gemein sam den Zug 2005 organisieren und auch das finanzielle Risiko gemein sam tragen. Wir, die veranstaltenden Carnevalvereine, sind natürlich auf die Unterstützung der gesamten Bevölkerung unserer Stadt, der Vereine, Schulen und Kindergärten sowie der unzähligen privaten Initiativen, aber auch auf die Unterstützung durch unsere Stadtverwaltung mit den Feuerwehren und den Notdiensten wie Rotes Kreuz, Malteser Hilfsdienst angewiesen und bitten heute schon um ihre Mithilfe. Es ist ein gewaltiges, aber schönes und erlebnisreiches Unterfangen, einen Fastnachtzug auf die 6,1 km lange Zugstrecke durch unsere Stadt zu schicken. Wenn wir alle gemeinsam daran arbeiten, so wird auch der zeitlich recht frühe Fastnachtsonntag 2005 für alle Teilnehmer und Zuschauer ein absolutes Ereignis mit nachhaltiger Wirkung. Die Züge in unserer Stadt zeichnen sich durch ihre besondere Art und Weise bei Teilnehmern, Musikkapellen und Zuschauern mit auffallend guten Kritiken aus. Wir werden alles daran setzen, dass dies auch für den 06. Februar 2005 wieder zutreffen wird. Dank Ihrer Unterstützung ist dies doch eine Selbstverständlichkeit, oder? Wir freuen uns schon heute, wenn es wieder heißt: Auf zum Zug durch Oestrich-Winkel!

 

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider